Parkierung: Lehrerparkplatz und Hatzplatz

Stadtrat beschließt die Öffnung des Lehrerparkplatzes für den allgemeinen Parkverkehr und die Erstellung eines Parkierungskonzept für den Hatzplatz.

In einer Sondersitzung des Stadtrates Wolfratshausen wird der aktuelle Stand der Vorbereitenden Untersuchungen zur Altstadtsanierung und Innenstadtentwicklung vorgestellt. Schwerpunktthema ist „Parkierung“.

Das Büro PLANKREIS stellte bereits im August 2015 Ergebnisse zu städtebaulichen Themen dem Stadtrat vor, die jedoch aufgrund aktuellerer Themen (z.B. Flüchtlingsunterbringung) zurückgestellt werden mussten. Im Rahmen der weiteren Untersuchungen wurde das Büro INGEVOST hinzugezogen, die sich insbesondere mit der Parkplatzauslastung in der Innenstadt auseinandersetzte.

Beschlüsse:

Zunächst beschließt der Stadtrat, dass die Überführung in ein anderes Städtebauförderungsprogramm und die dafür erforderlichen Leistungen geprüft werden, um die Fördervoraussetzungen durch die Städtebauförderung zu sichern und zu verbessern.

Nach Kenntnisnahme des Berichtes „Fortschreibung Parkierungskonzept“ und den gutachterlichen Empfehlungen beschließt der Stadtrat einstimmig die Prüfung einer möglichen Öffnung des Lehrerparkplatzes für den allgemeinen Parkverkehr. Des Weiteren soll ein Konzept zur Umgestaltung und ebenerdigen Kapazitätserweiterung des Parkplatzes am Paradiesweg durch einen zu beauftragenden Planer erstellt werden.

 

Sitzung vom 17.01.2017

Hinweis: Auszug der öffentlichen Niederschrift. Die vollständigen Beschlüsse des Stadtrates sind auf der Homepage der Stadt Wolfratshausen unter „Bürger & Verwaltung“ – „Sitzungsterminen & Niederschriften“ nachzulesen.