Bürgerbeteiligung

Der Stadtmanager Dr. Stefan Werner informiert im Stadtrat ausführlich über die Bürgerbeteiligung zur ganzheitlichen Aufwertung der Altstadt von Wolfratshausen.

Die fachliche Begleitung der Bürgerbeteiligung wurde ausgeschrieben, die Vergabe der Leistung erfolgt durch den Bürgermeister. Städtebaufördermittel sind in Rücksprache mit der Regierung von Oberbayern zu klären. Im Fokus liegt die Umgestaltung der Marktstraße. Das Büro Schreiber als städtebaulicher Berater wird den kompletten Beteiligungsprozess im Rahmen des ISEK fachlich begleiten und zusätzlich benötige Fachexperten hinzuziehen. Der Prozess der Bürgerbeteiligung wird ca. 4-5 Monate in Anspruch nehmen und umfasst folgende Schritte:

  • Sep. 2018: Vorbereitung des Beteiligungskonzeptes
  • Okt. 2018 Diskussion des Beteiligungskonzeptes in der Lenkungsgruppe „Stadtmanagement“ gemeinsam mit der fachlichen Begleitung und dem Moderationsbüro
  • Nov. 2018: Auftaktveranstaltung, um den Rahmen der möglichen Einflussnahme und der Inhalte für die Beteiligten zu setzen
  • Jan. 2019: 1. Planungswerkstatt zur Diskussion des Bedarfs und von Lösungsmöglichkeiten
  • Feb. 2019: 2. Planungswerkstatt zur Diskussion und Qualifizierung von auf Machbarkeit geprüften Lösungsoptionen
  • Mrz. 2019: Ergebnisworkshop & Stadtratsbeschluss.

Die Ergebnisse dienen zum Einen dem Stadtrat als Entscheidungsgrundlage und zum Anderen als inhaltliche Grundlage für die Ausschreibung von Planungen für die konkrete Umsetzung von Schlüsselmaßnahmen im ISEK. Für März 2019 ist eine Stadtratsentscheidung zum Ergebnis der Bürgerbeteiligung angestrebt.

Die Bürgerbeteiligung richtet sich an Bürger, Bewohner, Gewerbetreibende, Eigentümer und politisch-administrative Vertreter.

 

Sitzung vom 18.09.2018
Hinweis: Auszug der öffentlichen Niederschrift. Die vollständigen Beschlüsse des Stadtrates sind auf der Homepage der Stadt Wolfratshausen unter „Bürger & Verwaltung“ – „Sitzungsterminen & Niederschriften“ nachzulesen.